Periphere arterielle Verschlusserkrankung Archive » Nichtraucher Blog

Kategorie: Gesundheit
15. November 2011

Das Raucherbein ist die gängige Bezeichnung für eine spezielle arterielle Erkrankung. Rauchen ist zwar nicht die einzige Ursache, die zu dieser Krankheit führen kann, stellt aber einen sehr hohen Risikofaktor dar.

Bei einer peripheren arteriellen Verschlusserkrankung, kurz pAVK, handelt es sich um eine krankhafte Verengung der Arterien in den Beinen, kann unter Umständen aber auch in den Armen vorkommen.
Da das Rauchen einen hohen Risikofaktor darstellt, an pAVK zu erkranken, spricht man bei betroffenen Beinarterien auch oft von einem Raucherbein. Eine weitere Bezeichnung ist “Schaufensterkrankheit” aufgrund der Pausen, die viele betroffene Personen

    [...mehr]